Home | Sitemap | BIU-Homepage
Startseite
Konkreter Ökonutzen
Die Preise
Anleitung zum Wechseln
Geschäftskunden
Häufig gestellte Fragen FAQ
Über uns
Impressum

Konkreter Ökonutzen!

Das Weltklima braucht keine lange Reden, das Klima braucht Taten. Lassen Sie Ihren Strom ohne das Klimagift CO2 erzeugen.
Vollziehen Sie Ihren persönlichen Atomausstieg und ersparen Sie den kommenden Generationen Jahrtausende lang strahlenden Atommüll.

100% Naturstrom - ohne Wenn und Aber

Bei uns ist Naturstrom wirklich Naturstrom: 100% Strom aus regenerativen Quellen: Wind, Wasser, Biomasse und der Sonne!Bei uns wird Atom- oder Kohlestrom nicht mit RECS- oder European Energy Certificate System (EECS)-Zertifikaten zu Naturstrom umdeklariert.

Unser Vertragspartner ist enercity - Stadtwerke Hannover AG, deren Angebot „Naturstrom & Option mit Förderung“ wir nutzen. Erzeugt wird der Strom in Zusammenarbeit mit der Naturstrom AG. Die Naturstrom AG bezieht über die Hälfte des Stroms aus Wind- und Wasserkraftanlagen aus Deutschland. So wird die regionale Wirtschaft vor Ort gestärkt.

Montage einer Windenergieanlage

Bau von neuen Anlagen!

Wir wollen keinen Atom- und Kohlestrom, sondern regenerativen Strom. Dafür müssen neue Anlagen gebaut werden – sonst ändert sich nichts. Deswegen werden von jeder kWh, die Sie verbrauchen, 3 Cent brutto direkt in den Bau von neuen Wind, Wasser, Biomasse oder Solarkraftwerken investiert. 
Ihre Beteiligung am ÖkostromPool hat einen konkreten Nutzen:
Durch die Kunden der Naturstrom AG konnten seit 1998 bereits 135 Ökostromanlagen zusätzlich in Betrieb gehen! Zu den von der Naturstrom AG geförderten Neuanlagen gehören 5 Wasserkraftwerke, 30 Windkraftanlagen, 14 Biogasanlagen und 86 Photovoltaikanlagen (Stand 1.5.2008). Lesen Sie die genauen Standorte in der Liste der Erzeugungsanlagen nach.


"Der Sinn von Ökostrom ist vor allem, dass neue Anlagen entstehen. Denn nur dadurch kann der Strommix verändert und die Umwelt entlastet werden",
Dr. Hermann Scheer, MdB, Träger des alternativen Nobelpreises

Ausgezeichneter Strom!

Der Strom ist mit dem "Grünen Strom Label" in Gold zertifiziert. Das Label ist das anspruchvollste Siegel für Ökostrom in der Bundesrepublik, es stellt hohe Ansprüche und bietet dem/der VerbraucherIn Vertrauenswürdigkeit. Kriterien sind beispielsweise, dass sich der Anbieter in seiner Geschäftspolitik nicht gegen regenerative Energien engagieren darf, es muß direkt in neue Anlagen investiert werden und natürlich muss die Stromerzeugung zu 100 Prozent aus Erneuerbaren Energien erfolgen. Den genauen Kriterienkatalog (Stand Oktober 2008) können Sie auf www.gruenerstromlabel.de nachlesen.

Zum Thema
Kurz gemeldet

Marktüberblick
Ein Anbietervergleich

Mehrkosten sparen:
Die Reiz am Geiz Stromspartipps

Externe Links
Weiterführende Informationen